Ergebnismenge.

Die Ergebnismenge oder der Ergebnisraum ist die Menge aller moglichen Ergebnisse eines Zufallexperiments.

Bezeichnet wird die Ergebnismenge bzw. Der Ergebnisraum Zumeist mit dem Griechischen Buchstaben %% \ mathrm \ Omega %% («Omega»).

Die Ereignismenge er dor Menge aller Ereignisse und nicht das selbe wie die Ergebnismenge!

Finn eines geeigneten Ergebnisraumes.

Um zu einem Zufallexperiment einen geeigneten Ergebnisraum zu finden, muss man sich uberlegen, welche Ergebnisse bei diesem Experiment theoretisch herauskommen konnen.

Beim Wurfeln mit einem Wurfel lautet der Ergebnisraum normalerweise: %% \ Omega = \ left \ %%

Beim einmaligen Werfen einer Munze lautet der (naheliegende) Ergebnisraum %% \ Omega = \ left \ %% av en %% \ Omega = \ left \ %%, nar mannen dor Ergebnisse entsprechend abkurzen vil.

Ja, da i einer Menge die Reihenfolge der Elemente keine Rolle spielt!

dieser Ergebnisraum lasst sich gut z. B. anhand eines Baumdiagrammer ermitteln.

Verschiedene Moglichkeiten fur die Wahl des Ergebnisraums bei einem Zufallsexperiment.

Wenn man zu einem Zufallsexperiment einen Ergebnisraum sucht, muss man sich diruber klar werden, was alles bei diesem Experiment im Zusammenhang der Aufgabenstellung beachtet werden muss: Wenn z. B. mit zwei Wurfeln gewurfelt wird, kom du darauf an, welcher der beiden Wurfel welche Zahl ser, oder nur darauf, welche beiden Zahlen aufliegen?

Min anderen Worten: Einen Ergebnisraum «berechnet» man nicht, sondern man wahlt ihn (passend zur Situation der Aufgabe).

(Trotzdem ist naturlich bei den meisten Aufgaben ein bestimmten Ergebnisraum naheliegend bzw. vernunftig, siehe obige Beispiele).

Man ser det som en kortspill med 32 kart og troende karte.

Wie konnen verschiedene Ergebnisraume aussehen? Welche ist die gro te Ergebnismenge?

Mannen kan komme til a do for Farbe konzentrieren, danne det Ergebnisraum %% \ Omega_1 = \ %%.

Eine weitere Moglichkeit ist, som heter Farbenwerte anzusehen: %% \ Omega_2 = \ %%, oder auch die Kartenwerte: %% \ Omega = \ %%.

Schlie lich kann man alle Merkmale berucksichtigen:

(Im Folgenden steht %% H %% for Herz, %% P %% for Pik, %% K %% for Karo og %% Kr %% for Kreuz.)

Die Gro te Ergebnismenge er faktisk detaillierteste, ogsa %% \ Omega_3 %% mit %% | \ Omega_3 | = 32 %%.

Urnenmodell.

Viele Zufallsexperimente konnen mit Hilfe eines Urnenmodells simuliert werden.

In der Urne finnes sich %% n %% Elemente («Kugeln»), von denen %% k %% Elemente gezogen werden.

Die Urne kann als Ergebnisraum aufgefasst werden.

Ein Wurfel er en av de mest ettertraktede.

I einer Urne finner vi soket av 1 til 6 nummerierte Kugeln, som er en enkel sukk.

Mit der Serlo Lab School bringer med serlo.org inn Klassen og stilen pa digitalen Wandel an Schulen mit. Das treibt mich jeden Merk et! & Laquo;

Ich hatte da einige Vorschlage zur Verbesserung dieses Artikler:

Auch synlig / falsche Beispiele waren hilfreich.

«Naheliegende Wahl» WARUM er sie naheliegend ?? var Waren andere Wahlen?

Im Spoiler zum dreifachen Munzwurf kommer der Satz «der Ergebnisraum ist hier …» vor. Dieser deutet auf Eindeutigkeit einer Losung hin, var ikke der.

Zugehorige Themen.

Verwandte Artikel.

Serlo.org er dor Wikipedia furs Lernen.

Wir sind eine engagierte Gemeinschaft, die daran arbeitet, hochwertige Bildung weltweit frei verfugbar zu machen.